Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.


Nachrichten - oneworld

Seiten: [1]
1
Hallo liebe QEG Freunde,
ich komme aus dem Maschinenbau und habe deshalb leider wenig Ahnung von Elektrik, daher meine Frage ob man zur Leistungssteigerung im Rotorfreiraum Dauermagnet(e) einbauen kann:

Alternativer Aufbau 1 Beschreibung:
Einbau eines Ringmagneten auf die Welle (siehe Bild).
Beiderseits geschlossene  Endplatte (grau) damit Magnet fest eingebaut ist.

Alternativer Aufbau 2 Beschreibung:
Einbau von 2 Dauermagneten in den Rotor (siehe Bild).
Beiderseits geschlossene Endplatte (grau) damit Magnete fest eingebaut ist.
(An den 4 Statorblöcken wäre ebenfalls je ein Magnet möglich)

Alternativer Aufbau 3 = Kombination aus 1+2.

Sicherlich ist es das einfachste dies an einem funktionierenden QEG umzubauen und auszuprobieren :)

Herzlichen Dank im Voraus!
oneworld

2
Hallo,
um den Preis günstig zu gestallten habe ich eventuell eine günstige Laserfirma gefunden, die entsprechendes Know How hat:
http://www.meliorlaser.hu/de/referenzen/fallstudien/129-dinamolemez-lezervagassal.html
(Keine Eigenwerbung, habe die Fa. im Netz gefunden)
LG an alle QEG infizierte   :)
Oneworld

3
Hallo,
um den Preis günstig zu gestallten habe ich eventuell eine günstige Laserfirma gefunden, die entsprechendes Know How hat:
http://www.meliorlaser.hu/de/referenzen/fallstudien/129-dinamolemez-lezervagassal.html
(Keine Eigenwerbung, habe die Fa. im Netz gefunden)
LG an alle QEG infizierte  :)
Oneworld

Seiten: [1]