Autor Thema: Unterstützung des QEG-Projektes mit dem Timewaver®-Informationsfeldsystem  (Gelesen 9970 mal)

stefan-nathan

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Das Timewaver®-System besteht aus einer Hardware, der Schnittstelle zum Informationsfeld (Morphisches Feld etc.) und einer Software mit umfangreichen Datenbanken. Kern der Hardware sind eine Rauschdiode in einem Cosirev-Spiegel, mit der weißes Rauschen erzeugt wird, dass in Resonanz mit dem Feld geht und so eine Momentaufnahme ermöglicht. Mit der Software kann eine solche Momentaufnahme zu einem bestimmten Fokus gemacht und dann analysiert werden. Zur Analyse stehen umfangreiche Datenbanken zur Verfügung - z.B. der Homöopathie, Systhemische Themen, Karmische Verstrickungen, Business und Finanzen, Prozessbegleitung, um nur einige zu nennen. In den gespeicherten Schwingungsmustern werden nun diejenigen gesucht, die der Momentaufnahme am ähnlichsten sind (Ist-Analyse) bzw. diese harmonisieren (Soll-Analyse/Optimierung).
Das Ergebnis einer Optimierungs-Analyse kann nun wiederum ins Feld geschrieben werden.

Dieses System steht uns zur Verfügung und ich schlage vor, die Beteiligten des QEG-Projektes in einer „Klientengruppe“ zusammenzufassen, und eine Optimierungsliste zu erstellen, die dann während der Entwicklungszeit – z.B. erstmal für ein halbes Jahr – ins Feld geschrieben wird. Das Ergebnis einer solchen Analyse, eine Sammlung von Texten, ist in der Regel sehr aufschlussreich.
Wer teilnehmen möchte schicke mir bitte per PM folgende Daten:
Name, Adresse, Geburtsdatum und –ort und wenn möglich ein Foto (JPG).
Diese Daten benötige ich für die Klienten-Stammdaten. Sie dienen auch als „Adresse“ im Informationsfeld, damit die Optimierung an die richtige Stelle gesendet wird (bildlich gesprochen). Die Daten werde ich natürlich absolut vertraulich behandeln.
Wer eine eMail-Adresse angibt erhält auch die Auswertung, die wie gesagt u.U. Anregungen für die Entwicklung geben kann.
Eine zusätzliche Info über den Status – z.B. Entwickler/Techniker, Unterstützer, Anwendungs-Interessent – wäre schön.

Ein Hinweis an die Trolle und Skeptiker in diesem Forum:
Ich werde auf keine Kommentare zu diesem Angebot antworten. Wer Fragen zum Timewaver hat kann mich persönlich kontaktieren.

Herzliche Grüße
Stefan nathan, Mann aus der Familie Lange


Felix

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Ich bin auch gerade beim Erstellen einer morphologisch orientierten Datenbank. Kern ist ein spezielles von mir entwickeltes prophetiables Resonanzfeld mit direktem Zugang in die nächsten drei Heliosperen. Ich benötige demnächst zur Weiterentwicklung auch noch einige Daten:
Vollständige persönliche Daten möglichst vieler Leute und eine Liste derer Lieblingsanwendungen . Die Paßwörter dazu sollen nach Möglichkeit nicht fehlen, können aber ggf. auch nachgereicht werden. Die Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
Freiwillige können das Ganze dann an meine Mailadresse senden, die ich noch bekannt geben werde, wenn es soweit ist. Bitte noch nichts zusenden. Ich sag dazu noch Bescheid.

Gruß Felix
Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! (Matthäus 7:15-20)

Felix

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Noch was:
Wenn man nach Timewaver®-System googelt, kommt man zu einem Shop: http://www.energomedic-shop.de/


Das Kleingeduckte auf der ersten Seite gibt dann Aufschluß:
Zitat
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass hier teilweise keine Heilmittel im Sinne der Schulmedizin angeboten werden. Viele Produkte und Gedanken hier sind rein energetische Hilfsmittel zur ganzheitlichen Balancierung von energetischen Disharmonien und Blockaden.

@Stefan: Hast Du damit etwas zu tun?

Gruß Felix
Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! (Matthäus 7:15-20)

albert

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
Wikipedia:

"Laut Anbieter sei Timewaver das erste Gerät seiner Art, das "auf einem schlüssigen physikalischen Modell ruht". Davon kann jedoch keine Rede sein. Es enthält wie bei Radionik-Geräten üblich technisch unsinnige Komponenten, und die Werbetexte enthalten eine große Zahl von pseudowissenschaftlichen Scheinerklärungen. Es wird auf etablierte wissenschaftliche Theorien wie die Quantenphysik Bezug genommen, aber auch auf Außenseitertheorien wie die einheitliche Feldtheorie von Burkhard Heim (die vom Timewaver-Hersteller als "Theorie über den Zusammenhang zwischen Bewusstsein und Materie" bezeichnet wird) und eine Theorie von "Zeitwellen" des russischen Astrophysikers Nikolai Kozyrev (1908 - 1983). Ferner werden vollständig pseudowissenschaftliche Konzepte verarbeitet: Global Scaling, eine Erfindung des Mathematikers Hartmut Müller, der wegen Anlagenbetrugs im Zusammenhang mit der Global-Scaling-Masche Anfang 2012 zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt wurde, sowie die nicht existenten elektromagnetischen Skalarwellen. Ein Bezug der Gerätefunktionen zur Quantenphysik ist indes nicht zu erkennen, die Aussagen hierzu sind der Quantenmystik zuzurechnen. Ähnliches lässt sich von allen vorgeblich wissenschaftlichen Erklärungen zum Timewaver-Gerät sagen."


so, jetzt sind wir endgültig im "NeverLand" angekommen. Erstaunlich, wie so ein Forum in wenigen Tagen von den Pseudos gekapert werden kann.

albert

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
...und wenn meine Oma Räder hätte, wäre sie ein Bus geworden! :o ;D

Felix

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Hartmut Müller hat insgesamt 2.750 Anleger um etwa 9 Millionen Euro betrogen. Russen waren aber soweit ich weiß keine unter den Opfern. Der sitzt sicher noch ein einem deutschen Knast. Putin hätte das ggf. wahrscheinlich auch etwas anders geregelt 8).

Gruß Felix
Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! (Matthäus 7:15-20)

KurtX

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 95
    • Profil anzeigen
Eine kurze Recherche ergab: Hartmut Müller wurde (nachdem er sich seiner Verurteilung in Deutschland durch Flucht entzog) 2012 in Brasilien verhaftet. Der brasilianische höchste Gerichtshof stimmte seiner Auslieferung nach Deutschland am 10.09.2013 zu: http://www.stf.jus.br/portal/cms/verNoticiaDetalhe.asp?idConteudo=247950&caixaBusca=N . Gewöhnliche Betrüger kann man nicht so einfach freikaufen. Ausserdem ist äusserst fragwürdig, warum Russland irgendein Interesse an Müller haben sollte, nachdem seine angebliche dortige "Auszeichnung" von einer bedeutungslosen Titelmühle stammt. Wer anderes behauptet, sollte dies mit sehr soliden, nachprüfbaren Fakten unterlegen.

Stefan9

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Ein Hinweis an die Trolle und Skeptiker in diesem Forum:
Ich werde auf keine Kommentare zu diesem Angebot antworten. Wer Fragen zum Timewaver hat kann mich persönlich kontaktieren.

Herzliche Grüße
Stefan nathan, Mann aus der Familie Lange


Ja Stefan Nathan,
Du hat es bei unserem letzen QEG -Treffen hier im heiligen Chiemgau erwähnt als Ergänzung zu unserer Bewußtseins -Unterstützung,

Ich kenne das Gerät zwar nicht  und verstehen tue ich es auch nicht aber mein Gefühl sagt ja und ich vertraue Dir denn ich weiß daß Du in der Führung stehst und Danke Dir für Deinen Einsatz - also ich bin gerne dabei.

Ansonsten sind alle herzlich eingeladen unseren geistigen Schutzmantel  auszudehnen .Wir pflegen das Morgens und Abends jeweils um 9.00 Uhr mit:
 "Ich bitte um Liebe und Segen für den Durchbruch freier Energie für ALLE im SINNE des GANZEN"
Da geht s weiter:
http://qeg-forum.de/index.php?topic=83.0
herzliche Grüße
Stefan


Felix

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
@Raffaela, Du meinst sicher Du glaubst etwas gelernt zu haben und Du glaubst an eine stehende Welle. Das relativiert dann schon einiges. Fakten kann man nämlich nachweisen, Glauben nicht.

Einfaches Beispiel: Der Anlagebetrug war Fakt. Die Theorie war bestenfalls Glaube.
Steht Dir natürlich frei eine stehende Welle nachzuweisen. Bin schon gespannt.

Gruß Felix
Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! (Matthäus 7:15-20)

Thorsten

  • Gast
Ich hatte unter meinen Kunden auch einen Leiter der Mordkommission einer deutschen Großstadt. Aus seinem Fragestil (zur Gewohnheit geworden) habe ich mir damals die Methode extrahiert --> nämlich wem nützt der Mord ?

Was ich bei Hartmut Müller gesehen habe, ist folgendes: wenn seine Behauptungen richtig wären, wem würden sie schaden ?
Und in welchem Umfang ?
Und wer würde dann davon profitieren, wenn er stillgelegt werden würde ?

Wenn auf dem Marktplatz in Nürnberg eine Echse aufgestellt wird, auf dess Rücken sich zwei zum Skelett abgemagerte Menschen gegenseitig würgen... sollte man vielleicht mal innehalten, und ggf. nachdenken.

Die Menschen scheinen der Realität nicht in's Auge schauen zu wollen, anders kann ich mir nicht erklären, dass sie all die Zeichen und Symbole - vor ihren Augen ausgelegt - nicht sehen.

PhysikFan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 161
    • Profil anzeigen
Raffaela: konnte ich sehr viel aus der Theorie von Hartmut Müller lernen

Dann hast Du sehr viel falsches gelernt.

Es ist eine Sache, dass Hartmut Müller seinen Lebenslauf gefälscht hat. Gar keine akademischen Grade hat (außer von einer Titelmühle) und die auf seiner eigenen Webseite einige Male wechselten. Anleger um Geld betrogen hat. Nachweise nach eigener Aussage gefälscht hat - z.B. den Fake mit der Datenübertragung via Gravitationswellen, den er zugeben musste, weil er ihn trotz einfachen Aufbaus dem Gericht nicht hätte demonstrieren können. Schließlich vor der Strafverfolgung geflohen ist - die weitere Geschichte kam schon.

Es ist eine andere Sache, sich einfach nur seine Theorie anzugucken. Da werden diverse Begriffe aus der Physik und Mathematik verschleiernd oder falsch benutzt, andere Begriffe sind in der Physik unbekannte Worterfindungen. Seine Fraktale sind keine Fraktale. Seine Beispiele sind falsch, vieles ist nur Radosophie. Sein Beispiel mit den Prozessorgeschwindigkeiten funktioniert nur, weil er einige Frequenzen unterschlagen hat, und selbst dann arg schlecht. Auf der Venus gibt es keinen Vulkanismus mehr. Seine stehenden Wellen sind eine Trivialität, aus der er mit verschleiernden Begriffen eine Neuentdeckung macht. Planeten wachsen nicht, Gasplaneten schrumpfen sogar - und wenn doch einige wachsen, ist seine Achse mit den Planetenmassen falsch. Sein Protonen-Eichmaß ist willkürlich, denn der Impuls, denn er dafür annehmen muss, ist weder konstant, noch passend. Seine Ereignis-Zeitachse lässt wichtige Ereignisse einfach weg, damit es passt. Andere Beispiele hat er, nachdem die Fehler allzu offensichtlich waren, aus seinen anfänglichen Veröffentlichungen herausgestrichen, z.B. die Planeten-Abstände.

Das waren nur ein paar Dinge. Es gibt derer viel mehr. Sie wurden untersucht und veröffentlicht. Alles, aber auch wirklich alles, spricht dafür, dass hier Laien in Mathematik und Physik etwas vorgegaukelt werden sollte, um ihnen Geld aus der Tasche ziehen zu können für die persönliche Bereicherung.

Du hast auch andere genannt, z.B. Walter Russell. Er war Künstler, kein Naturwissenschaftler. Hast Du seine Bücher wirklich mal gelesen? Denn neben einigen ganz vereinzelt richtigen Schlüssen bezüglich der Gruppeneigenschaften des Periodensystems und der Erkenntnis, dass da Lücken sind - das einzige, weswegen er in bestimmten Kreisen als wissenschaftliche Koryphäe gefeiert wird, steht da ganz viel drin, was falsch ist, allen Beobachtungen und Experimenten widerspricht, bzw. einfach nur abstrus ist. Beim Periodensystem hat  er ein paar Sachen angegeben, die falsch sind bzw. andere, die es nicht gibt, nicht geben kann: Isotope, die keine Elemente sind. Elemente mit halben Protonen. Er hat geschrieben, dass Licht sich gar nicht fortbewegt und unser Wärmeempfinden vom Sonnenlicht gar nicht das Sonnenlicht ist. Problematisch dabei finde ich, dass er das als Eingebung einer höheren Intelligenz im Rahmen einer Erleuchtung empfangen haben will. Wie kann die so grundlegende Fehler machen?

Glauben kann und darf jeder, was er möchte. Doch wenn er das mit naturwissenschaftlichen Erkenntnissen begründet, sollte er Nachweise dafür anführen können. Die genannten konnten das nicht. Kannst Du das?

Gruß, Physik Fan.

Thorsten

  • Gast
Ich war bei einem der Vorträge von Müller begeistert über Zahlen und Geometrie, und wie sich damit Zahlen irgendwie "verselbstständigen". Das war einfach, nachvollziehbar, und dennoch verblüffend. Weil damit sich auch irgendwann der Kreis schließt, und man den Zusammenhang zwischen Energie und Geometrie nachvollziehen kann.
In den letzten 3 Graden der Freimaurerei muß man Geometrie pauken, und das wird bestimmt nicht grundlos gemacht. Die Geometrie würde damit ja auch dann eine gewisse "Zahlenmagie" und wohl auch bestimmte Energie inhärent vertreten.

Eine schöne Veranschaulichung -->https://www.youtube.com/watch?v=eYDwWbDhCEg

Michele de Montaigne hat ja das zehnte Buch von Plato-de Republika in einer Weise gewürdigt, wie ich auch damals, nämlich als Plato anfängt, von den Umdrehungzahlen und Verhältnissen der Mühlen der Gerechtigkeit zu reden, da bin ich ausgestiegen, und Montaigne meinte "er will uns zum Besten halten".

Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr sicher...

Alles ist Energy, alles ist Frequenz und damit ist auch alles in gewisser Weise Zahl.

Felix

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
@Raffaela, guck mal da:
http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/499-tesla-coil?start=48#6393
Das ist nur eine von vielen Möglichkeiten eine stehende Welle nachzuweisen.  Es gibt noch etliche andere. Auf Deine bin ich wie gesagt gespannt.

Dann guckst Du mal da:
http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/2988-quantum-energy-generator?start=42#6658
Da ist klar beschrieben, was es mit den beiden gegeneinander geschalteten Spulen auf sich hat. Und wenn Du dann noch in die Ausarbeitung von Physikus guckst, findest Du dort im Prinzip die gleichen Erkenntnisse. Die Funktionalitäten resultieren einfach aus den Grundlagen der Elektrotechnik.

Gruß Felix
« Letzte Änderung: 25. Mai 2014, 13:24:47 von Felix »
Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! (Matthäus 7:15-20)

Felix

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Zitat
Was willst du jetzt mit dem Teslatrafo zeigen?
Die stehende Welle. Die hat bisher, soweit ich gelesen habe, dort keiner übersehen: http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/499-tesla-coil?start=48#6393

Zitat
Hat also nichts mit einer stehenden Welle zu tun.
Man kann sich bestenfalls darüber streiten, ob es sich bei der Grundresonanz um eine stehende Welle oder eine Trafoeigenschaft handelt. Bei allen anderen Resonanzen gibt es ganz einfach keinerlei Zweifel daran, daß da eine stehende Welle angezeigt wird. Frag halt mal einen qualifizierten Fachmann in irgendeinem Forum deiner Wahl.

Ich warte aber immer noch darauf, daß Du uns die von Dir behauptete stehende Welle zeigst.

Gruß Felix
Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! (Matthäus 7:15-20)

PhysikFan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 161
    • Profil anzeigen
@weliheli

Den Begriff Wissenschaft, wie wir ihn kennen, ausgezeichnet durch methodisches Vorgehen und Nachweise, gab es zur Zeit der Scheibenerde nicht. Die Befürworter der Scheibe konnten keine Nachweise dafür bringen, die Befürworter der Kugel konnten Nachweise dafür bringen. Das ist der Unterschied. Scheibe musste man glauben, Kugel konnte man beweisen. Für mich ist der Glaube an einen Allmächtigen, der auch Naturgesetze ändern kann, nichts, was mich weiterführen würde. Andere mögen das anders sehen, aber es bleibt ein Glaube, kein Nachweis. Der Spruch, dass nur das sein kann, was sein darf, kommt meist von denen, die sich außerhalb der Naturwissenschaft bewegen. Auch dafür reicht eine Behauptung nicht, wo ist der Nachweis? Ich glaube nicht an die Naturwissenschaft, sondern bin in der glücklichen Lage, durch meine Ausbildung vieles nachvollziehen oder beurteilen zu können.

Der Rest hat nichts mit Naturwissenschaft zu tun, daher gehe ich nicht darauf ein - ich habe eine andere Meinung dazu, kann die auch begründen, aber das gehört Deiner und meiner Meinung nach nicht hierher.

Wenn jemand sagt, der Apfel fällt beim Loslassen nach oben, und sowas in der Art sagen Russell und Müller, dann gibt es gar keine Auslegungsmöglichkeit, dann ist das falsch.


@Raffaela

Es geht nicht um Glauben oder gar Vorgaukeln (obwohl das Müllers Vorgehen gut trifft), es geht um nachweisbare Fakten. Es geht um Fehler, die auch mit einer neuen Physik nicht richtig werden könnten. Hartmut Müller und Walter Russel haben jeweils einige davon in ihren Thesen. Jeder einzelne würde die jeweilige These schon kippen, und sie haben viele. Auch die alte Physik hat ihre Berechtigung in den Grenzen, in denen sie die Natur beschreiben kann. Niemand würde beim Fallen eines Apfels vom Baum mit SRT/ART oder gar Quantenmechanik rechnen. Erst außerhalb der Grenzen kommen die ins Spiel.

Wer auf Fehlern, die so eindeutig sind, aufbaut, dessen Theorie kann nicht stimmen. Das gilt z.B. auch für Burkhard Heim. So genial er auch war - es fehlte der Austausch mit anderen, die ihn hätten darauf hinweisen können. Da er seine eigene Mathematik und Begrifflichkeit dazu entwickelt hat, ist es nur schwerer, das dort zu erkennen im Vergleich zu Müller oder Russell.

Wer der aktuellen (Hoch)Schulphysik fehlendes Wissen unterstellt, was andere schon haben, muss mit mehr kommen als nur Behauptungen oder Glaubensbekenntnissen.

Gruß, Physik Fan.