Autor Thema: Letzte FAQ vom 4. April  (Gelesen 5672 mal)

Jürgen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
    • Linuxmintusers.de
« Letzte Änderung: 10. April 2014, 20:42:00 von Jürgen »
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt."
Mahatma Gandhi

TeslaTech

  • Administrator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Antw:Letzte FAQ vom 1. April
« Antwort #1 am: 10. April 2014, 17:55:36 »
Hallo Jürgen,

Vielen Dank für die FAQ! Das war ein Mitschnitt aus dem skype chat.

Die Erste Frage aus dem Dokument kann ich mit Ja beantworten.

Ich habe den Ringkern per Hand gewickelt. Es geht tatsächlich, dauert aber wenn man ungeübt ist ca. 3 Wochen für 3000 Windungen.

Viele Grüsse

Jürgen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
    • Linuxmintusers.de
Antw:Letzte FAQ vom 4. April
« Antwort #2 am: 10. April 2014, 20:42:46 »
Hi,

bei wie vielen Stunden pro Tag?
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt."
Mahatma Gandhi

TeslaTech

  • Administrator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Antw:Letzte FAQ vom 4. April
« Antwort #3 am: 11. April 2014, 14:40:28 »
Hallo Jürgen,

Ich hab noch mal in meine Unterlagen geschaut. Wenn man sich eingearbeitet hat braucht man ca. 1 Stunde für eine Lage.
Jede Lage muss unbedingt isoliert werden.

Die erste Lage hat ca. 145 Windungen, es werden pro Lage immer weniger Windungen weil die Pole sich nach Innen verjüngen und Platz rauben.
Bei den hier angegebenen 3100 Windungen sind über 31 Lagen nötig.

Das Team um hopegirl und Erfinder Robitaille haben ja fehlerhaft gewickelte Ringkerne geschickt bekommen und mussten glaube ich neue bestellen.
Das ist genau das was ich bemerkt habe. Selbst in Deutschland ist es schwer eine Firma zu finden die die hohen Anforderungen im Bezug auf Isolation
und Wickeln anbelangt.

Viele Grüsse

TeslaTech

ArGeBo

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Antw:Letzte FAQ vom 4. April
« Antwort #4 am: 16. April 2014, 22:10:29 »
Q:Does the QEG run hot or cold when operating?
A:The QEG does not run hot
-it's a cool thing :)

Ich danke dir Jürgen für die FAQ,
....im Bezug auf mein Posting 140415 bin ich doch etwas überrascht.

Viele Grüße, Peter
Quantenphysik = Das Experiment zum Beweis dass es Gott nicht gibt

Arbeits Gemeinschaft Bodensee

arabeske654

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Antw:Letzte FAQ vom 4. April
« Antwort #5 am: 17. April 2014, 11:49:43 »
Das in Deutschland kein "kleiner" Handwerker zu finden sein wird, der sich mit Hochspannungstransformatorenbau und -isolierung auskennt und das bauen kann ist verständlich. Dieses Geschäft wickeln nur die richtig großen ab. Das Konzept insgesamt überzeugt mich noch nicht wirklich, da auch keine fundierte Publikation der angestrebten Wirkungsweise verfügbar ist artet das ganze zu einem Rumstochern im Dunkeln aus. Wenn man durchgehend dargestelltes Wirkprinzip vorliegen hätte könnte man sich die Formeln zu all dem zusammenstellen und die Maschine auch rauf oder runter dimensionieren.

german

  • Gast
Antw:Letzte FAQ vom 4. April
« Antwort #6 am: 19. April 2014, 17:29:08 »
Tja, arabeske654, das ist der Preis, wenn man vorne mit dabei sein will.
Dass Du veröffentlichtes Material erwartest, ist für mich persönlich etwas befremdlich.
Ich gehe davon aus, dass jeder, der sich so weit in diese Geschichte hineinbegeben hat, weiß, das das hier von der Mainstream-Wissenschaft ZUMINDEST mit ÄUSSERSTER Zurückhaltung betrachtet wird.
Andererseits ist jeder FREIWILLIG hier - kann also seine Zeit auch mit "sinnvollerem" verbringen - so er glaubt, das sei möglich...

Trionis

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Antw:Letzte FAQ vom 4. April
« Antwort #7 am: 20. April 2014, 20:37:43 »
Hallo ToniG,

grundsätzlich finde ich die Spendenaktion absolut richtig. Und wenn das ganz was werden soll dann muss man auch bereits sein eine Spende von 100 Euro auf sich zu nehmen. Denn 200 Leute a 100 Euro ergeben nach meiner Rechnung 20.000 Euro. Und ich meine schon, dass so viele Leute bei diesem brisanten Thema vorhanden sein sollten.
Allerdings wünsche ich mir mehr Transparenz in Form von Offenlegung sämtlicher Rechnungen, Anfragen, Angebote und der gleichen. Das schafft Vertrauen und zeigt die Ernsthaftigkeit mit der gearbeitet wird.
Es ist leider so, dass Spendengelder oft veruntreut werden.

Herzliche Grüße

Alexander Rosenmeier
Trionis

P.S.: ich werde diese E-Mail als Beitrag ins OEG Forum setzen.

Trionis

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Antw:Letzte FAQ vom 4. April
« Antwort #8 am: 20. April 2014, 22:00:46 »
Hallo Alexander,

 

ich habe in der Kontaktliste Unterscheidungen



20.04.2014
 Kontakte QEG.de
 
132
 Interessierte
 
31
 Gruppen
 
11
 Macher (Prototyp) ohne Gruppe
 
5
 Vernetzung
 
179
 Gesamt
 
 
 40 Prototypen
 

 

Interessierte möchten grob wissen, was los ist und wann wir was zeigen und sie ggf. was bestellen können (meine Definition). Zu dieser Gruppe gehörst du.

Gruppen: Hier sind die Sprecher einer Gruppe möglichst mit Ort und immer mit Mail vorhanden

Macher (Prototyp) ohne Gruppe, ist klar.

Gruppen erhalten Zugriff auf ein TeamDrive, in dem Informationen von allen zusammengetragen werden. Dies ist eine ‚Not’lösung, bis wir die Web-Werkzeuge haben, die wir uns wünschen. Gruppen und Macher werden auch zu Gesprächen eingeladen um Informationen auszutauschen. Ebenso ergeht es ‚Elektrikus’, wie dir & ‚Mechanikus’. Da wir dies bisher via Skype gemacht haben konnte ich dich nicht, wegen fehlender Kontaktdaten, einbeziehen.

 

QEF-Forum. Dann bitte auch meine Antwort!

Danke

Österliche Grüße

Toni


Trionis

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 54
    • Profil anzeigen
Antw:Letzte FAQ vom 4. April
« Antwort #9 am: 20. April 2014, 22:14:50 »
Ok Toni,

du hast recht. Ich habe aber deine Antwort auch in allen Topics darunter gesetzt. Denn ich will schon fair sein. Schau, es geht mir genau wie dir darum die Leute wach zu rütteln. Und wenn ich mich für etwas einsetzte dann muss ich mir meine Sache sicher sein. Wenn ich dich damit beleidigt habe, dann tut es aufrichtig Leid. Das war nicht meine Absicht.

Ich habe diese Nachricht nicht in alle Topics gesetzt aber in viele. Wenn ich es nur in ein Topic gesetzt hätte, dann würde es vielleicht untergehen. Ich wollte den Leuten lediglich sagen das 100 Euro in anbetracht einer so wichtigen Sache nicht wirklich viel sind. Ich habe bei meinen Forschungen mit Magnetmotoren schon einige Tausend Euro ausgegeben.

Ich werde auch diese Nachricht ins QEG Forum setzten, ok!!!

Herzliche Grüße

Alex
Trionis