Autor Thema: Bewußtsein und Realität  (Gelesen 2576 mal)

Industrieelektriker

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 18
    • Profil anzeigen
Bewußtsein und Realität
« am: 22. April 2015, 21:47:25 »
Hallo,

könnte an folgendem etwas dran sein ?

Zunächst zur Verdeutlichung ein einfaches Beispiel.

Solange die magnetischen Dipole in einem geeigneten Gegenstand nicht in eine Richtung ausgerichtet sind, heben
sich ihre magnetischen Wirkungen gegenseitig auf. Der Gegenstand ist unmagnetisch.

Richtet man die magnetischen Dipole darin in eine Richtung aus, dann wird der Gegenstand magnetisch..

Übertragen auf das Bewußtsein:
Den magnet. Dipolen entsprechen das individuelle Bewußtsein z.B. eines Menschen.
Dem Gegenstand entspricht eine Gruppe von Menschen. Je größer desto mächtiger.

Wenn sich genügend Menschen mit ihrem individuellen Bewußtsein auf eine Sache ausrichten,
könnte ein solches kollektives Bewußtsein eventuell in der Lage sein die physikalische Realität
in gewissen Grenzen zu modellieren, so wie es der magnetisierte Gegenstand nun vermag Eisen anzuziehen ?

Es ist ohnehin die Frage:
Ist Bewußtsein das Ergebnis von chemischen und elektrischen Vorgängen im Gehirn oder sind
diese Vorgänge im Gehirn nicht die Ursache sondern die Auswirkung eines unabhängig
existierenden Bewußtseins ?

LG

AlexMayr

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Antw:Bewußtsein und Realität
« Antwort #1 am: 05. Juli 2015, 06:37:38 »
Hallo und guten Morgen,

wachte heute früh auf, und plötzlich setzte sich ein Puzzle zusammen....
Das was Du schreibst schein der Schlüssel zur Aktivierung des QEG zu sein !
Wollte eigentlich genau das was Du schriebst auch schreiben.

Nun brauch ich es nurmehr ergänzen.

Ich bin gerade dabei mir einen iWand (Rotlicht-Puls-Heilgerät) zu kaufen und stöberte wie er funktioniert.
Dabei findet man "nur" dass die Protonenschwingungen ausgerichtet werden... das heisst Protonen schwingen dann alle Synchron.

Da ich energetische Ausgleiche an Menschen mache, kam ich auf die Idee, den Mentalen Ausgleich so zu machen, daß ich nicht "Krankes Gewebe" entferne, sondern MENTAL einfach die Protonen in ihrer Schwingungsrichtung ausgleiche (ausrichte).

Nun wenn diese Ausrichtung mit einem Licht funktioniert (ist aber mit 1 LED Begrenzt) dann wird es garantiert auch mit Mentalpower funktionieren.
Wie du schon vorhin erwähntest wird die "Polarisierende Kraft" viel viel stärker, wenn dies mehrere Menschen gleichzeitig machen.
Nämlich Quadratisch.  2 Menschen = Doppelt
3 Menschen = 2*2*2 = 6
4 Menschen = 2*2*2*2 = 8
5 Menschen = 2*2*2*2*2 = 16

Gedanken können Berge versetzen.... und ich denke auch QEG Kerne Polarisieren !
Wichtig bei diesem Vorgang ist, wie auch beim Energetischen heilen, daß NIEMAND der dabei mitmacht nur den kleinsten Zweifel hat, daß dies auch funktioniert.
ICH bin davon gerade 100% überzeugt...... denn dies ist auch der Schlüssel beim Geistigen Heilen

Ich denke beim Ausrichten Der Protonen(auch Spin-gleichrichtung der Elektronen) können sich dann innerhalb der Materie Skalarwellen Widerstandslos und ohne Interferenzen ausbilden ... die dann schlussendlich ausgekoppelt werden können.

Auch bei einem Gas-Laser passiert ähnliches:
Es wird mit Hilfe eine Pumpquelle das Laser gas angeregt, bis schlussendlich alle Gasatome synchron, gleichgerichtet in einer Ebene schwingen. Sobald dieser Zustand erreicht ist, tritt KOHÄRENTES, GLEICHGERICHTETES, MONOCHROMES HOCHENERGETISCHES Licht aus.

nachdem ich heute morgen gleich nach Protonenvibrationfeld Googelte, war dies die erste Seite:
http://www.mahag.com/theorie.php

PS: auch Tesla arbeitete angeblich nicht nur Technisch, sondern auch MENTAL an seinen Geräten.... Vielleicht machte er genau das, was oben beschriebe wurde.

QEG Teams: Setzt euch zusammen und VISUALISIERT, wie alle Protonen des QEG im Gleichtakt schwingen !
Macht das aber nicht alleine, wenn Ihr dabei nicht geübt seid.
Nehmt gleich euer ganzes Team her und macht das !!!   seid Ihr 10 Menschen ist das die 2*2*2*2*2*2*2*2*2*2 fache Kraft ! = 1024 !!

Auf ein Synchrones Wochenende :-)

ERGÄNZUNG:
Stan Mayer bestrahlte das Wasser in der Resonanzzelle mit Kohärenter Strahlung (Laser)...ich denke er richtete damit die Schwingungen der Wassermoleküle Synchron/Kohärent .. so wie er mit den Resonanten Impulsen die Wassermoleküle in eine Schwingungsebene Polarisierte ..

Auch das Licht bekommt erst seine Laser-Kraft wenn die Lichtwellen Kohärent .. also synchron sind !
« Letzte Änderung: 05. Juli 2015, 08:07:47 von AlexMayr »

Stefan9

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Antw:Bewußtsein und Realität
« Antwort #2 am: 06. August 2015, 10:35:58 »
Jetzt erst gelesen und gratuliere : genau das ist es was den QEG und die Freie Energie weiterbringen wird. Wir haben im letzten Jahr hier einige Beiträge zum gemeinsamen " EINSTELLEN " geschrieben . genau da geht es auch um die Potenzierung wenn viele sich geistig auf etwas Gutes konzentrieren . Möglichst zur gleicchen Zeit mit den gleichen Worten und Gefühlen........................