Autor Thema: Wickeln der Spulen  (Gelesen 5977 mal)

TeslaTech

  • Administrator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Wickeln der Spulen
« am: 08. April 2014, 21:18:16 »
Hier mal ein paar Bilder vom Wickeln der HV Spulen:

« Letzte Änderung: 08. April 2014, 21:21:44 von TeslaTech »

TeslaTech

  • Administrator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #1 am: 08. April 2014, 21:24:11 »
Isolation des QEG Ringkerns

Jürgen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
    • Linuxmintusers.de
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #2 am: 10. April 2014, 15:46:12 »
Ein paar Fragen, da ich mich mit dem Thema infiziert habe:

Sind das Bilder Deines Bekannten oder ist das Dein Bau?
Hat man sich bei dem Bau an die genaue Teileliste gehalten oder einfach das Prinzip nachgebaut?
Warum ist dort alles abgeklebt? Ist das die Isolationsschicht?
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt."
Mahatma Gandhi

TeslaTech

  • Administrator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #3 am: 10. April 2014, 18:02:44 »
Hallo Jürgen,

Die Maschine habe ich bei einem sehr guten Freund gebaut mit dessen Hilfe.

Als wir letztes Jahr angefangen habe gab es keine Stückliste. Die Angaben vom Herrn Timothy Thrapp waren nur mündlich per skype chat übermittelt worden.
Mann musste sich vieles aus den Fingern saugen.....

Der ganze Ringkern muss deswegen sehr gut abgeklebt bzw. isoliert sein weil die Hochspannung sonst auf den Ringkern durchschlägt.
Ich hatte am Anfang den Fehler gemacht das eben zu wenig Isolation auf dem Kern war und dazu noch ein CuL-Draht der bis 8kV ging und Kurzschluss mit heftigen Ozongeruch die Folge war.
Also beiden Wicklungen wurden wieder runtergeschnitten und dann das ganze wieder neu aufwickeln. Das hat Monate gedauert bis der Ringkern perfekt isoliert war....

Jürgen, willst du auch evtl. eine Maschine bauen?

Viele Grüsse

TeslaTech

Jürgen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
    • Linuxmintusers.de
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #4 am: 10. April 2014, 20:47:16 »
Hi,

das Thema ist hochinteressant und würde, wenn ich schon genug darüber wüsste, anfangen.
Da es hier aber um einiges an Geld, Zeitaufwand und auch um Gesundheit geht, werde ich mich erstmal in die Materie einarbeiten.
Man sollte die Grundprinzipien verstanden haben, die dafür nötig sind und auch dann erst anfangen, solche Apparaturen zu bauen, wenn man sich darüber im Klaren ist, was man da macht und nicht nur stumpf nach Anweisung Bauteil A mit Bauteil B verbindet.
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt."
Mahatma Gandhi

Jürgen

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
    • Linuxmintusers.de
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #5 am: 11. April 2014, 01:37:40 »
Zitat
Die Maschine habe ich bei einem sehr guten Freund gebaut mit dessen Hilfe.

Und? Wie läuft sie?
Funktioniert es, kann diese Version schon Strom ins Hausnetz speisen?
"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt."
Mahatma Gandhi

TeslaTech

  • Administrator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #6 am: 11. April 2014, 20:03:17 »
So einfach ist das leider nicht,

Sie produziert im Moment "Raw Power" das heißt Strom aus dem Kern ohne dem Exciter Schwingkreis wird das nichts mit den 10kW.

Ca. 150-200 Watt kann man abgreifen, ansonsten wird es instabil

Äon

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #7 am: 12. April 2014, 23:35:58 »
So einfach ist das leider nicht,

Sie produziert im Moment "Raw Power" das heißt Strom aus dem Kern ohne dem Exciter Schwingkreis wird das nichts mit den 10kW.

Ca. 150-200 Watt kann man abgreifen, ansonsten wird es instabil

Hi Teslatech,
könntest Du mir bitte erklären, was Du mit "Raw Power" meinst?
Danke
Ä.

TeslaTech

  • Administrator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #8 am: 13. April 2014, 00:48:15 »
So einfach ist das leider nicht,

Sie produziert im Moment "Raw Power" das heißt Strom aus dem Kern ohne dem Exciter Schwingkreis wird das nichts mit den 10kW.

Ca. 150-200 Watt kann man abgreifen, ansonsten wird es instabil

Hi Teslatech,
könntest Du mir bitte erklären, was Du mit "Raw Power" meinst?
Danke
Ä.

Hallo Äon und Herzlich Willkommen im QEG-Forum,

mit Raw-Power ist gemeint, dass der Generator durch mechanische Oszillation und des primären Schwingkreises, Energie produziert.
Anders ausgedrückt wird im Moment noch keine Energie aus der Ionosphäre gewonnen.

Viele Grüße

TeslaTech

arabeske654

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Antw:Wickeln der Spulen
« Antwort #9 am: 17. April 2014, 11:36:34 »
Hallo zusammen,

ich halte das Ringkernschema nicht für sonderlich praktikabel schon allein wegen der schwierigen Wicklung. Ein segmentiertes Transformatorenpaket scheint mir da eine wesentlich praktikablerer und kostengünstigere Lösungsansatz zu sein.