Autor Thema: Ich hätte bei qeg-forum.de gern eine politische Ecke  (Gelesen 1693 mal)

Hans-Jürgen Ahlers

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Ich hätte bei qeg-forum.de gern eine politische Ecke
« am: 19. Januar 2015, 18:17:44 »
Liebe QEG-Freunde,

bin seit meinem Abitur 1966 als SPD-Mitglied politisch aktiv. Von 1968-1973 studierte ich Volkswirtschaftslehre. Von meinem Ingenieur-Vater lernte ich als Kind: "Alles was schief gehen kann, geht schief." Deshalb wusste ich lange vor Tschernobyl: Der SuperGau kommt nicht in 10 000 Jahren, sondern bald. Ich wurde deshalb 1982 DVR-Mitglied. DVR ist die Abkürzung für "Deutsche Vereinigung für Raumenergie" (siehe www.DVR-Raumenergie.de). Wir ca. 300 Mitglieder fördern die billige Energie der Zukunft seit 1982 auf der wissenschaftlichen Ebene und kamen nur im Schneckentempo vorwärts, weil Energie- und obere 1 %-Mafia möglichst teure Energie wollen; verständlich, denn das Geld regiert die Welt. Unser DVR-Gründer war der Internist Dr. med. Hans A. Nieper, Hannover, verstorben am 21.10.1998. Siehe sein Buch "Revolution in Technik, Medizin, Gesellschaft" von 1982. Bin dabei, seine Revolution ins Ziel zu führen. 1980 organisierte er den ersten Welt-Kongress über die billige Energie der Zukunft in Hannover im HCC.

Wegen meiner Website www.ahlers-celle.de (2010 erste freie Internet-Uni mit fünf Fakultäten) wurde ich im Herbst 2010 Ehren-Mitglied der www.Herrensteinrunde.de. Wir über tausend Mitglieder fördern Erfinder finanziell und ideell. Im Mai 2014 durfte ich als erster Mensch dieser Erde einen Magnet-Motor kaufen; siehe: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/bitte-baut-den-ahlers-bedini-nach-176-2014.

Siehe auch: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/qeg-quanten-energie-generator-wurde-in-usa-gebaut-und-demnaechst-in-deutschland-160-2014. In den ersten Absatz habe ich vor wenigen Tagen Euren YouTube-Beitrag eingebaut. Lest bitte auch diesen Artikel von mir: http://ahlers-celle.de/Energie-und-Klima/vasili-skondin-sollte-so-schnell-wie-moeglich-den-friedens-nobelpreis-bekommen-114-2013. Wenn in Deutschland demnächst 50 Millionen KFZ mit einem Skondin an jedem Rad fahren, produziert mir mein nächster Skoda in der Garage die Hausenergie für 0 €. Ich will damit 2 000 € für Heizöl und 800 € für Strom einsparen. Habe dann jährlich 2 800 € mehr in meiner Rentner-Urlaubskasse.

Als Volkswirt habe ich keine Ahnung, wie ein QEG funktioniert, muss ich auch nicht. Zu meiner Website: Auf ihr ist Klauen erwünscht. Je mehr, desto besser. Nur Doktoranden muss ich ermahnen, mich korrekt zu zitieren. Im Guttenberg-Skandal dachte ich mir im Blog des Chefredakteurs der WirtschaftsWoche die Kombination "Wörter-Dieb Guttenberg" aus. Drei Tage später hatten die Suchmaschinen das enteckt. Übrigens: Der Gründer der Herrensteinrunde war über ein Jahr bei den Öl-Scheichtümern. Deshalb weiß der König von Saudi-Arabien, dass er demnächt sein Rohöl nur noch an die Chemie-Industrie verkaufen kann. Deshalb ist seit Juni 2014 der Preis des Barrel-Rohöl-Brent von über 115 $ auf heute unter 50 $ gesunken.

Wenn Ihr mir mailt, dann bitte an diese Adresse: info@ahlers-celle.de. Da schaue ich jeden Tag rein. Den Kontakt zu Euch bekam ich nur über meine alte GMX-Adresse hjahlers@gmx.de. Euch weiterhin viel Glück in 2015. Je mehr Menschen sich die billige Energie wünschen, desto schneller erreichen wir unser Ziel. Fragt Euch bitte nach der Tagesschau: "Warum haben wir unteren 99 % in der Merkel-Demokratie nichts zu sagen?" Meine SPD-Obergenossen wollen vom QEG noch nichts wissen. Sie halten das noch für meine Träumerei: Zu schön um wahr zu sein. Aber, meiner Celler SPD-MdB Kirsten Lühmann, auch stellvertretende Vorsitzende der Polizei-Gewerkschaft, habe ich meinen zweiten Bedini für zwei Jahre gratis ausgeliehen. Der Elektro-Innungs-Obermeister des Landkreises Celle läßt Schüler damit experementieren.

Seid bitte vorsichtig !!!  Denkt an meinen Brieffreund Horst Kirsten (www.horstkirsten.de); siehe: http://ahlers-celle.de/Gerechtigkeit/briefwechsel-mit-horst-kirsten-in-der-jva-bayreuth-markgrafenallee-49-95448-bayreuth-50-2011. Seine GFE hatte aus China über tausend BHKW (BlockHeizKraftWerke) importiert. Seine 150 GFE-Leute hatten die in Nürnberg auf 3/4 Wasser- und 1/4 Rapsöl-Antrieb umgerüstet. Damit konnten seine Kunden ihre Energie 75 billiger produzieren, weil Minister Schäuble Wasser nicht besteuern kann. Der hatte 2011 Einnahmen aus den Energie-Steuern in Höhe von 40 Milliarden €. Die will ich dem wegnehmen und er will die behalten. Die Energie-Mafia spendete der CSU ein paar Millionen, mit der Bitte, die zehn führenden GFE-Leute wegen angeblichen Betruges in U-Haft zu nehmen. Dadurch konnten ca. 50 Millionen € der GFE und die bezahlten BHKW vernichtet werden. Nach über drei Jahren U-Haft wurde Kirsten zu neun Jahren Gefängnis verurteilt. Er musste gerade sein 5. Weihnachten unschuldig im Gefängnis feiern.

Er ist sehr gut auf die kommende Revision vor dem Bundesgericht vorbereitet; siehe seine Mitteilungen auf der Website, die sein Stiefsohn für ihn gestaltet. Ich drücke ihm beide Daumen, dass der Freistaat Bayern zu ca. 500 Millionen € Schadenersatz verurteilt wird. Dann wird BILD, ARD und ZDF darüber berichten. Ihr wisst vom Mollath-Skandal. Der Kirsten-Skandal ist einer hoch10. Bis bald, Euer Hans-Jürgen aus Celle bei Hannover