Autor Thema: GAIA QEG Vorführung  (Gelesen 9364 mal)

Felix

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Antw:GAIA QEG Vorführung
« Antwort #15 am: 29. Juli 2014, 09:35:00 »
Wenn es um die Überprüfung seiner Thesen ging, hatte Herr Turtur schon immer eine Ausrede parat, um die zu umgehen.
Es hatten einige bei diesem Vortrag die Idee dieses Gerät nachzubauen und es wurde ein offener Workshop im Sommer angeregt (Es waren auch einige technisch versierte Menschen die erfolgreich HHO-Technik nachgebaut haben anwesend). Der Professor wich nur aus und sagte, dass er keine Zeit dazu hätte. Die Ostfalia-Uni liegt nur ca. 50km vom Vortragsort entfernt.....

Gruß Felix
Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! (Matthäus 7:15-20)

Äon

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Antw:GAIA QEG Vorführung
« Antwort #16 am: 29. Juli 2014, 18:56:35 »
Das sind leider allesamt Spekulationen. Ob Turtur sich irrt, ob er das weiß oder ob er wirklich überzeugt ist von seinen Theorien, können wir so nicht sagen. Hier gilt für mich nur die klare Beobachtung und die ist im Moment nicht möglich. Es wird sich sicher noch zeigen, was an Turturs Ideen dran ist, ob sie falsifiziert oder verifiziert werden, bis dahin sind solche Spekulationen wenig hilfreich. Einfach den Mann zu diskreditieren finde ich unfair.
Ä.

Rudi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Antw:GAIA QEG Vorführung
« Antwort #17 am: 29. Juli 2014, 20:45:36 »
Das sind leider allesamt Spekulationen.
Nein.
Ob Turtur sich irrt, ob er das weiß oder ob er wirklich überzeugt ist von seinen Theorien, können wir so nicht sagen.
Doch, können wir (zumindest, dass er sich irrt). Sieh hier: http://qeg-forum.de/index.php?topic=43.msg810#msg810
Hier gilt für mich nur die klare Beobachtung und die ist im Moment nicht möglich.
Doch, die Beobachtung ist möglich.
Einfach den Mann zu diskreditieren finde ich unfair.
Das ist nicht der Fall. Ihm ist ausreichend Gelegenheit gegeben worden, die Widersprüche aufzuklären.

Gruß Rudi