Autor Thema: Treibstoff aus Meerwasser  (Gelesen 2659 mal)


Regen

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 117
    • Profil anzeigen
Antw:Treibstoff aus Meerwasser
« Antwort #1 am: 08. Juli 2014, 17:01:12 »
eigentlich widerspricht das nun den bekannten Verschwörungstheorien.

Nebenbei: mit overunity hat das natürlich auch nichts zu tun. Nach wie vor muss man zur Erzeugung des Wassertreibstoffes erhebliche Energiemengen einsetzen aber die stehen z.B. mit Atomreaktoren auf Flugzeugträgern ausreichend zur Verfügung.
Aus rein militärischer Sicht ist natürlich wichtig, dass man diesen Treibstoff vor Ort erzeugen kann und nicht mehr auf die Versorgung durch Tanker angewiesen wäre.

Michael

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 165
    • Profil anzeigen
Antw:Treibstoff aus Meerwasser
« Antwort #2 am: 08. Juli 2014, 17:31:01 »
Nach wie vor muss man zur Erzeugung des Wassertreibstoffes erhebliche Energiemengen einsetzen aber die stehen z.B. mit Atomreaktoren auf Flugzeugträgern ausreichend zur Verfügung.
Ich hoffe nur, dass dies nicht eines Tages als Begründung für neue Atomkraftwerke präsentiert wird.

PhysikChef

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 17
  • genau. Electrical car ist schon klar oder ?!
    • Profil anzeigen
Antw:Treibstoff aus Meerwasser
« Antwort #3 am: 09. Juli 2014, 07:48:10 »
In jedem Fall ist das Wasserauto, aus verschiedenen Quellen mehrfach ausprobiert, Realität. Eine japanische Firma hat sich damit beschäftigt und dies erfolgreich umgesetzt. Die Quelle ist ein Youtube Film und eine entsprechende Seite, die mit Gedankenkraft statt Denkfaulheit arbeitet, lädt zum weiteren Stöbern ein.

http://youtu.be/nb7cWVF7sOw

http://skywatchbretten.blogspot.de/2012/01/das-wasserauto-darum-wurde-japan.html

Auf Beiträge von physikfan, albert und physikus wird nicht reagiert.
« Letzte Änderung: 09. Juli 2014, 08:02:47 von PhysikChef »
Der Akademiker schlafet und säuft bis er randalierend unter dem Bette läuft. Sin Fru nicht will, denn hat sie gerade doch, schlafend auf des Handwerkers Brust aus Liebe ausgebrütet das, was der Akademiker so sehnlichst wünscht: tiefer gucken zu dürfen als in das Rauscheglas.

Regen

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 117
    • Profil anzeigen
Antw:Treibstoff aus Meerwasser
« Antwort #4 am: 09. Juli 2014, 09:59:36 »
Das "Wasserauto" auf dem Bild war und ist ein Flop.

Das abgebildete Fahrzeug ist ein Elektromobil der indischen Fa. Reva.
Genepax hat hierzu einen Generator entwickelt, der aus Wasser 120-300W erzeugt. Das ist viel zu wenig, um den 13kW-Motor des Autos zu betreiben daher wurde der Genepax-Generator nur dazu verwendet, den Akku des Autos aufzuladen. Weil das bei lediglich 300W aber mehrere Tage dauert, an der Steckdose zu Hause aber nur 8 Stunden, ist das nie in Serie gegangen. Prinzipiell funktioniert es zwar, ist aber extrem unpraktisch.