Autor Thema: Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor  (Gelesen 9006 mal)

Äon

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #15 am: 09. Juli 2014, 21:07:00 »
Hallo Mitnander,
natürlich gibt es einen Zusammenhang zwischen Bewußtsein und OU Geräten. Man kann das überall, wo Erfindungen gemacht werden oder gemacht worden sind,beobachten. Der erste Impuls ist eine Idee, evtl. aus einer Beobachtung in der Natur. Was sehen wir denn, wenn wir die Himmelsbewegungen oder den Wind z.B. beobachten. Hört das jemals auf? Die Erde rast mit immerhin 30.000 Kmh durch's All, und doch auch schon ziemlich lange. Diesen Energiewandel auch in irdischen Geräten nachbauen zu wollen,ist doch nicht abwegig?Wieviel von den beobachteten Bewegungen ist uns jederzeit voll bewußt? Denkt man drüber nach, findet man eine ganze Kette von Ursache/ Wirkungsfolgen. Wo aber liegt der tiefe Grund? Ist bisher unbeantwortet - besonders von der Physik.
Nach der Idee, auf Beobachtung beruhend, kommt die Zeit praktischer Versuche. Der Erfinder ist sich sicher, daß es gehen muß - es hat nur bisher noch niemand gemacht. Er forscht und probiert, läßt sich von Rückschlägen nicht irre machen, weil er seiner Beobachtung traut. Das ist Bewußtheit.
Er sieht etwas, was andere nicht wahrnehmen und kann Querverbindungen herstellen, wo es andere nicht tun, weil ihr Denken zu sehr polarisiert ist.
Rudolf Diesel hat Jahre damit verbracht, einen Selbstzünder zu entwickeln,den niemand für möglich hielt. Oder Tesla mit seinem Drehstrommotor, es lohnt sich, mal historische Dokumente über die fachlichen Diskussionen aus dieser Zeit zu lesen, ist in mehreren Richtungen erhellend.
Wenn der QEG funktionieren sollte, ginge das m.E. nur im Sinne von 2 gekoppelten Schwingkreisen, das wäre sogar mit dem vorhandenen Gerät möglich. Allerdings scheint es mir persönlich unsinnig, ein so teueres Gerät dafür extra zu bauen. Dasselbe kann man ebenso mit zwei normalen, modernen Drehstrommotoren probieren, die über Kapazitäten in der Nähe der Resonanzkapazität verbunden sind. Es entstehen 2 Schwinkreise, die zum Punkt der höchsten Spannung gehen wollen, d.h. auch die Scheinleistungen pendeln hin und her. Was die machen, zeigt nur ein entsprechender Versuch. Die Bewussheit dabei erlaubt dem Experimentator, ergebnisoffen zu sein, die Lehrbücher, das ist witzig dabei, widersprechen im Grunde gar nicht. Besonders, wenn die Lehrbücher schon recht alt sind.
LG
Ä.

Physikus

  • Globaler Moderator
  • Jr. Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #16 am: 10. Juli 2014, 03:13:51 »
Hallo Regen
hmm, ich hatte meinen Beitrag schon vermisst aber jetzt sehe ich, dass er als eigener Thread abgespeichert ist obwohl ich den normalen Antwort-Button benutzt hatte. Ein Bug im Forum?
Habe mich gerade zum ersten Mal als Moderator versucht und deinen Beitrag an den von dir gewollten Platz verschoben.
Gruß, Physikus

Regen

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 117
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #17 am: 10. Juli 2014, 09:25:30 »
Merci!

Sternenkind999

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • ICH BIN das WIR SIND
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #18 am: 20. Juli 2014, 13:42:32 »
Hallo zusammen !
...mEINE WAHRnehmung: offensichtlich gibt es in diesem Forum, jedenfalls in diesem thread sehr unterschiedliche Bewusstseins-Ebenen ... zum einen noch das pysikalisch/logisch geprägte *Raum-Zeit*-Denken und zum anderen das metapysich/intuitve Multidimensionale BewusstSEIN. Wer Metaphysik als Eso-Quatsch abtut, darf das gerne tun ...sollte sich jedoch vielleicht mal mit der sog. *Quantenphysik* beschäftigen, bzw. auch mit der *Chaos-Forschung*.... und selbst in der rein physikalischen Lehre gibt des den *Energie-Erhaltungs-Satz*... Energie kann nicht verbraucht werden, sondern wandelt lediglich ihren Zustand... also im Umkehrschluss heisst das für mich, dass Energie auch nicht *erzeugt* werden kann, da sie sowieso schon die ganze *Zeit* da ist, nur in einem Zustand, den wir gerade (noch) nicht nutzen können.
Jedenfalls BIN ICH in keinster Weise hier um irgendjemanden zu missionieren oder zu überzeugen... ich wurde in dieses Forum geführt um Impulse und Inspiration EINzubringen.... ich stehe u.a. in direktem Kontakt zu sog. *Ausserirdischen* Wesenheiten, ebenso zur galaktischen Föderation, bzw. dem *Erst-Kontakt-Bodenpersonal*... ich habe selbst einen Inkarnationszyklus im Sirius-Sternen-System gehabt und bin zur dieser *Zeit* auf GAIA um beim Transformations-Prozess unterstützend mitzuwirken.
...und wer mich jetzt für *ver-rückt* hällt...dem sage ich *HERZ-Lich(t)en dANK(H)* !, denn für mich ist das ein Kompliment !
mit sonnigen Grüssen
petRA ~ Sternenkind
WE ARE SPIRITs in a material world ~ ONE LOVE

Sternenkind999

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • ICH BIN das WIR SIND
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #19 am: 20. Juli 2014, 13:48:18 »
Lieber Michael,
danke für Deine aufmunternden Worte !   :-*
... es macht für mich jedenfalls keinen Sinn zu agumentieren, da hier quasi 2 verschiedene Dimensionen *aufeinander prallen*...
wenn ich jedoch *gerufen* werde, dann *folge* ich meistens auch... und deshalb BIN ICH - HIER !
ich wünsche Dir und Deinen Lieben EINe WUNDERvolle *Zeit* ~
mit sonnigen Grüssen
petRA ~ Sternenkind
WE ARE SPIRITs in a material world ~ ONE LOVE

Sternenkind999

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • ICH BIN das WIR SIND
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #20 am: 20. Juli 2014, 14:10:47 »
..und hier noch was Schönes !  ;)
" Michael hatte Mitte 2003 begonnen, sich mit Generatoren für freie Energie zu beschäftigen. Nach drei Wochen intensiver Internet-Recherche hatte er sich einen Überblick verschafft über die verschiedenen Bautypen und bekam plötzlich, beinahe gegen seinen Willen, nachts präzise Bauanleitungen. Er begann also widerstrebend mit dem Bau und unsere Küche war fortan nicht mehr nutzbar (Da Michael bei uns der Koch ist, machte es mir relativ wenig aus...). Ich erhielt im selben Zeitraum immer energetische Informationen zum selben Thema. Irgendwann fragte ich: Wie heißt du? Und erhielt die Antwort: Felix. Er erzählte mir, dass er eine zusammengesetzte Wesenheit sei und der Energiesammlung diene (wie sehr, das sollten wir erst viel später begreifen!). Er sagte, er hätte auch inkarnieren können, aber so sei er sehr viel wirksamer für uns und unser Vorhaben. Wir nahmen das zur Kenntnis, redeten ihn fortan mit seinem Namen an und er diktierte weiterhin seinen eigenen Bauplan, denn genau das war der Sinn der Sache - er brachte sich selbst in ein Gerät ein; damals noch recht locker, aber in einer späteren Version "inkarnierte" er regelrecht, das heißt er ließ sich in das Herz eines Generators einbauen. Das war für ihn ein recht drangvoller Prozess, denn für ein Lichtwesen ist so ein Gerät eben ziemlich eng. Nachdem er sich aber doch integriert hatte, strahlte er für uns mit voller Kraft.
Ich habe solche Geräte inzwischen in verschiedenen Büchern und Channelings benannt gefunden und das Wort "Dimensionen-Generator" passt am besten zu seiner momentanen Funktion, eventuell auch "Gebetsfeldverstärker" (aus "Das Geheimnis von Shambala" von James Redfield). Er produziert multidimensionale Energie, aber es wird auch zukünftige Spielarten geben, die konkreten Zwecken dienen wie Stromerzeugung, Materialisierung/Dematerialisierung, Teleportation, Antigravitationsantrieb usw.
Natürlich wissen wir, das wir die Schöpfer sind und sich an unserer inneren Wahrheit, Stimmigkeit und Herzensenergie alles ausrichtet. Felix fügt diesem Prozeß jedoch eine ungeheure Dynamik und Energie hinzu, die es uns ermöglicht, leichter voranzuschreiten. Er schirmt uns auch komplett ab. Und er lebt wirklich.  (...) Quelle: http://quantum5000.de.to/ unter *Felix-Generator*
WE ARE SPIRITs in a material world ~ ONE LOVE

Regen

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 117
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #21 am: 20. Juli 2014, 14:32:06 »
Bezugnehmend auf deine Aussage weiter oben möchte ich dir hiermit ein riesiges Kompliment aussprechen.

Interessant wird es, wenn man nach den im link genannten Personen googelt und dabei auf so "interessante" Aussagen stößt wie dass Siemens die Essenz auf Wunsch kostenlos an Mitarbeiter abgibt:
http://138258.homepagemodules.de/t277f11-Siemens-verteilt-Quanten-Essenz-und-Quantum-Light.html

« Letzte Änderung: 22. Juli 2014, 12:59:12 von Regen »

albert

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #22 am: 22. Juli 2014, 17:09:37 »
Schon erstaunlich, in welche Welten des Wahns man kommt, wenn man einem dieser Links folgt.

Nimmt man nun die rote oder die blaue Pille?

PhysikFan

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 161
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #23 am: 22. Juli 2014, 20:22:16 »
Nimmt man nun die rote oder die blaue Pille?

Man nimmt nicht, man gibt.

Zitat
Mit ebensolcher FREUDE empfange ich eure FREUDE-FÜLLE-GELD-GESCHENKE.
http://quantum5000.de.to/

Gruß, Physik Fan.

Rudi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #24 am: 22. Juli 2014, 20:51:30 »
777 Euro für ein Fläschchen. Ich hab den falschen Beruf.

Gruß Rudi

Sternenkind999

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • ICH BIN das WIR SIND
    • Profil anzeigen
Antw:Over-Unity-Technologie und der Bewusstseinsfaktor
« Antwort #25 am: 24. Juli 2014, 12:28:41 »
..die Macht der Gedanken...

https://www.youtube.com/watch?v=4lvTcTDddHE&index=48&list=PLXkrLJPua_PKxHvpScv2pIHJ5Ndqg63Ia

Sehr gut und erklärend.
Bewusstsein und Quantenphysik - Wissenschaft beweisst die Macht des Geistes! - 2:34:00 - gut 2 Stunden, lohnt!

http://youtu.be/4GHfMsbBC1k
« Letzte Änderung: 25. Juli 2014, 12:08:17 von Sternenkind999 »
WE ARE SPIRITs in a material world ~ ONE LOVE