Autor Thema: Aufruf an alle Bewußtseins-Forscher und -Akteure im FE Umfeld  (Gelesen 4861 mal)

Reinhard

  • Globaler Moderator
  • Neuling
  • *****
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
An alle Bewußtseins-Forscher und Akteure im Umfeld der Freien Energie

Die Energonauten in München und andere Gruppen haben erkannt, daß Energie neben der technischen und physikalischen auch eine Bewußtseinsdimension hat. Dennoch ist es zur Zeit noch so, daß die Techniker in der Garage basteln, während die Geistes-Arbeiter sich im Meditationsraum aufhalten--- möglichst unerkannt und ungestört von einander. Wissen doch die Techniker und Physiker nichts mit Bewußtsein und Spiritualität anzufangen und die Geistes-Arbeiter sehen keine Möglichkeit der Unterstützung.
Nehmen wir die (inzwischen etwas abflachende) Begeisterung für den Quantum Energie Generator (QEG) zum Anlaß, diese Lücke zu schließen. Denn es gilt ja die Annahme, daß sich beide Richtungen im Quanten Energiefeld treffen.

Ein Tipp: Wer als Techniker, Physiker, Empiriker nichts mit Bewußtsein und Spiritualität am Hut hat ----- einfach nicht weiterlesen, ist OK!

Für alle anderen: Stefan Schubert hat konkrete, sehr positive Erfahrungen in beiden Bereichen gemacht und ruft zur Unterstützung der Entwicklung des QEG und weiterer FE Geräte auf:

Bewusstseins-Unterstützung der Freien Energie – QEG Jetzt


Meine Aufgabe – Eure Aufgabe:

Bei dem ersten QEG-Treffen der Energonauten in München Anfang April habe ich den festen Wunsch gespürt, hier etwas beitragen zu dürfen. Denn, obwohl ich einen technischen Beruf habe, meinte ich, ich könnte momentan nicht direkt zur Entwicklung und Bau des QEG beitragen. In den Osterferien habe ich schließlich die Antwort bekommen; nämlich einfach ab sofort das zu tun, was ich in anderem Zusammenhang bereits erfolgreich praktiziere: die geistige bzw. Bewußtseins-Unterstützung. Das ist etwas, was ich seit über 10 Jahren in einem Freundeskreis für geistige Lebenshilfe gelernt habe. Hier habe ich viele 'Wunder' im medizinischen und materiellen Bereich weltweit erlebt.
Die Kraft des Glaubens kann somit Berge versetzen.

In dem QEG-Forum.de wurde gleichzeitig der Beitrag „Wissenschaft und Spiritualität“ eingestellt (auch kein Zufall!). Dort habe ich diese Idee eingebracht und viele Freunde teilen und verbreiten es inzwischen.

Einfach tun, ab jetzt:

Das QEG-Projekt hat bereits weltweit eine Bewusstseinsänderung eingeleitet, indem sich zum ersten mal viele Menschen in Open-Source-Struktur in Respekt, Demut,Kompetenz und Hoffnung zusammen finden. Wir alle wissen, dass mit der Verbreitung des QEG ein Paradigmenwechsel kommt. Ein kompletter, gesellschaftlicher Bewusstseinwandel wird erzeugt und viele weitere Stufen/Bereiche werden folgen.
Dies geschieht nur, wenn der QEG oder ein anderes Gerät funktioniert! Noch ist es nicht so weit! Unterstützung auf allen Ebenen ist nötig!
Die jetzige Phase muß mit geistiger Kraft genährt werden.

Mein Vorschlag lautet: Tragt bitte jede/r in Eure QEG bzw FE-Arbeitsgruppe, oder Bewußtseinesgruppe, diese Idee und sprecht alle an, die sich von ihrem Herzen her be-rufen fühlen: Wir praktizieren zweimal täglich das „Einstellen“ – In Resonanz Gehen! (Beten, Meditieren, usw.) ca. 10 min oder länger. Wichtig ist, in die Stille gehen, Alltag abgeben, Kraft aufnehmen und das Gebet, bzw. Mantra sprechen, das wahrscheinlich die meisten kennen:

„Ich bitte um Liebe und Segen
für den Durchbruch der freien Energie,
für Alle im Sinne des Ganzen.“


Je mehr Menschen sich gleichzeitig einstellen, desto höher ist die Energie, aber nicht in der Summe sondern in der Potenz. Gleichzeitig, und zwar jeweils morgens und abends, möglichst um 9:00 Uhr ------ weil die heilige Zahl 9 bei der Planung und Konstruktion des QEG-Projektes anscheinend eine ganz wichtige Rolle spielt (goldener Schnitt, Resonanz, usw). Darüber hinaus bittet für den jeweiligen nächsten Schritt, die Führung und den Schutz Eurer Gruppe usw.--- ganz nach Belieben--- so lange das Herz auf ist.

Darum jetzt:

Ich empfinde, daß jetzt die wichtigste Zeit ist, den geistigen Schutz, die göttliche Führung und die ganze gute Kraft auf den QEG zu lenken, um jede Hürde zu nehmen. Bitte trage das in Deine Gemeinschaft und/oder suche Dir einen Freund (Spiritualikus) der das vorträgt und die anderen Freunde in der Gemeinschaft beim Treffen möglichst persönlich dazu einlädt. Ihr dürft es auch gerne in andere Freundeskreise, die der freien Energie gegenüber aufgeschlossen sind, weiter tragen. Es soll ein geistiges Band um die Erde entstehen, welches die Kraft zusammen hält. Ich stehe Euch gerne für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

In Demut, Liebe und voller Hoffnung

Am Chiemsee, im Mai 2014
Stefan

Sternenkind999

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • ICH BIN das WIR SIND
    • Profil anzeigen
Antw:Aufruf an alle Bewußtseins-Forscher und -Akteure im FE Umfeld
« Antwort #1 am: 09. Juni 2014, 14:05:28 »

dANK(H)e für diesen Beitrag ~ er spricht mir voll aus dem Herzen..

.. die *freie Energie* ist mehr als eine technische NEUerung, sie ist vor allem ein BewusstsEINs-Wandel  ;)

https://www.youtube.com/watch?v=u0eOuxJX36g

mit sonnig-verEINten Grüssen
das Sternenkind


« Letzte Änderung: 09. Juni 2014, 14:11:32 von Sternenkind999 »
WE ARE SPIRITs in a material world ~ ONE LOVE

Stefan9

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Antw:Aufruf an alle Bewußtseins-Forscher und -Akteure im FE Umfeld
« Antwort #2 am: 09. Juni 2014, 14:15:01 »
Hallo Sternenkind ,
es gibt keine Zufälle . der Link zum Torus ist genau richtig denn meine Frau und ich  arbeiten gerade an einem Symbol für dieses Thema und da ist der Torus ein wesentliches Element.
Danke und gib es gerne in Deine Kreise weiter.......
Stefan
« Letzte Änderung: 09. Juni 2014, 14:17:12 von Stefan9 »

Stefan9

  • Jr. Mitglied
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Antw:Aufruf an alle Bewußtseins-Forscher und -Akteure im FE Umfeld
« Antwort #3 am: 12. Juni 2014, 15:15:18 »
Hallo Sternenkind und Alle die sich angesprochen fühlen - fällt Euch auch etwas auf? Mir kommt plötzlich eine Idee.

Du könntest die erste richtige Frau hier im Forum sein die sich zu Wort meldet!
Ist das so?
Warum sind hier im Forum nur Männer am Austauschen ?
Wie soll sich etwas ändern an all den Strukturen wenn wieder nur Männer den Wandel erschaffen wollen, sollen.... ?
Ich finde es äußerst interessant das hier die für mich entscheidende weibliche Komponente fehlt- das ist für mich der Grund warum es noch nicht weitergeht!
So kann kein Bewußtseins-Wandel erfolgen!

Bitte meldet Euch zu Wort wenn ihr da seid   - wir ( Männer) brauchen Euch !!!

Danke
Stefan

Sternenkind999

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • ICH BIN das WIR SIND
    • Profil anzeigen
Antw:Aufruf an alle Bewußtseins-Forscher und -Akteure im FE Umfeld
« Antwort #4 am: 15. Juni 2014, 14:18:08 »
Hallo Stefan,
vielen Dank für Dein posting - es spricht mir direkt aus dem Herzen...
Seit meiner Kindheit *träume* ich von der *kleinen Sonne* - einem *freien Energie-Gerät*...und mir war schon immer klar, dass die Physik ohne die *Metha-Physik* das WESENtlich(t)e übersieht. Ich habe mich gefragt, warum mich dieses Thema so fasziniert, weil ich ansonsten eher weniger der Technik-Typ bin - und wie ich dazu beitragen kann, damit *freie Energie* für alle zugänglich ist...offengesagt, weiss ich das nicht...aber ich spüre, dass zum *Funktionieren* des QEG eine geistig/sprituelle *Komponente erforderlich ist...  ;)
mit sonnigen Grüssen
petRA ~ Sternenkind


http://transinformation.net/nullpunktenergie-freie-energie-und-tachyonen/
WE ARE SPIRITs in a material world ~ ONE LOVE

Sternenkind999

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 11
  • ICH BIN das WIR SIND
    • Profil anzeigen
Antw:Aufruf an alle Bewußtseins-Forscher und -Akteure im FE Umfeld
« Antwort #5 am: 15. Juni 2014, 14:31:24 »
Und hier auch noch einen sehr interessanten Beitrag zum Thema:

http://wirsindeins.org/2014/05/17/over-unity-technologie-der-bewusstseinsfaktor/

"Was also ist notwendig, um der Menschheit “Over-Unity” Technologie zu bescheren? Könnte es sein, dass wir Menschen unsere Glaubensvorstellungen loslassen müssen, wir wären „nicht machtvoll“? könnte es sein, dass wir die freie Energie (die Demonstration eines Universums der Fülle) nicht annehmen und empfangen können, bis wir unseren beharrlichen Glauben loslassen, dass „es nicht genug für alle gibt“? Und wie viele von uns sind bereit, ihre Gewissheit darüber abzuschütteln, dass wir voneinander getrennte Einzelwesen wären, die um ihr eigenes Überleben kämpfen, anstatt die Realität der Einheit zu akzeptieren, die alle spirituellen Pfade und indigenen Kulturen lehren?

Ich glaube, dass, um diese Over-Unity Technologie empfangen zu können, jeder Einzelne von uns die Einheit in sich selbst zuerst wieder erinnern/zurückgewinnen muss. Um diese dann ganz natürlich auf jene „anderen“ unseres Selbst auszudehnen, die von uns getrennt und „da draußen“ zu sein scheinen; die jedoch tatsächlich Teil der EINEN GANZHEIT sind. Und trotz dessen, was uns in den News der Mainstream-Medien berichtet wird, glaube ich, dass wir WIRKLCH nah dran sind! Ich glaube, dass selbst, wenn nur ein kleiner Prozentsatz der Menschen sich an unsere Beziehung mit der EINHEIT erinnern kann, dies genug sein wird, um dieses Erinnern im ganzen Kollektiv auszulösen.(...)"
WE ARE SPIRITs in a material world ~ ONE LOVE