Autor Thema: Professor Seike und "g-strain"  (Gelesen 1918 mal)

albert

  • Globaler Moderator
  • Vollwertiges Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
Professor Seike und "g-strain"
« am: 06. Juni 2014, 17:40:36 »
Habe länger suchen müssen, aber hier könnte etwas sein. In dem Artikel wird von negativer Elektrizität gesprochen....unter "the transistorized coil".

Seike wird auch in dem Dan Combine- Torres Papier konkret angesprochen.

http://www.rexresearch.com/seike/seike.htm

Wenn es diese "kalte" Elektrizität gibt, ist es das, wonach gesucht werden muss.